Geschlechtsbestimmung bei Vögeln

Hintergrund:
Für eine erfolgreiche Vogelzucht ist es unerlässlich, das Geschlecht der Vögel zweifelsfrei festzustellen. Bei einigen Vogelarten lässt sich das Geschlecht allerdings nicht über eindeutige äußere Merkmale erkennen.
Im Gegensatz zu chirurgischen Methoden ist eine Geschlechtsbestimmung mittels molekulargenetischer Methode für das Tier ungefährlich, da ihm lediglich 2 Federn bzw. etwas Blut entnommen werden muss.

Unser Service:
Aus der zugesandten Probe wird die genomische DNA isoliert. In einer PCR wird ein Gen, das sich auf den Geschlechtschromosomen befindet, amplifiziert. Bei weiblichen Tieren wird zusätzlich zum Z-Chromosom, das bei beiden Geschlechtern vorkommt, das W-Chromosom nachgewiesen.

Wichtige Dokumente

Geeignetes Probenmaterial ist EDTA-Blut oder frisch gezupfte Federn!

Wie Sie geeignetes Probenmaterial einschicken, lesen Sie bitte hier:  

pdfMerkblatt "Anforderungen an das Probematerial"

DAkkS ilac logo

Wir sind ein durch die DAkkS nach DIN EN ISO/IEC 17025:2018 akkreditiertes Prüflaboratorium. Die Akkreditierung gilt für die in der Urkunde aufgeführten Prüfverfahren, sowie im Akkreditierungsbereich der flexibilisierten Prüfverfahren.

Kontaktieren Sie uns

Agrobiogen GmbH
Larezhausen 3
86567 Hilgertshausen
Deutschland / Germany

Tel.: +49 (0) 8250-92790-40
Fax: +49 (0) 8250-92790-49

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.